Studienreise nach Jordanien

Eine ereignisreiche Studien- und Begegnungsreise erlebte die ökumenische Reisegruppe aus Grafenwöhr und Umgebung in Jordanien. Pfarrer Dr. André Fischer leitete die Gruppe im Heiligen Land östlich des Jordans auf den Spuren von Mose, David, Jesus und den frühen Christen. So wurden u. a. der Berg Nebo, die antiken Städte Gadara und Gerasa, die Hauptstadt Amman besucht. Höhepunkt aber waren die zwei Tage in der berühmten Felsenstadt Petra, von wo auch das Gruppenfoto stammt.

Seniorenfasching im Gemeindehaus

Die Musikanten Gerd und Werner sowie die "Krümelgarde" aus Eschenbach sorgten am 7. Februar im evangelischen Gemeindehaus Grafenwöhr für Faschingsstimmung.

Die 16 jungen Garde-Tänzerinnen bescherten den Senioren zu den Klängen von "Sugar" und "Lollipop" einen unterhaltsamen Nachmittag. Das Helferteam der evangelischen Gemeinde und des Mehrgenerationenhauses Grafenwöhr versorgten die Gäste außerdem mit Kaffee, Kuchen und Krapfen - abends gab es Gulaschsuppe.

Familiengottesdienst an Heiligabend

Eine Premiere gab es beim diesjährigen Familiengottesdienst an Heiligabend in der vollbesetzten Michaelskirche. Das Krippenspiel wurde von den Konfirmanden aufgeführt, unterstützt von Konfi-Teamern und Kindern. Wochenlang hatten sie mit Pfarrer Dr. André Fischer geprobt, wie die alte Maria (gespielt von Nele Hänisch) auf ihr Leben zurückblickt und sich natürlich besonders erinnert an die Geburt ihres ersten Sohnes Jesus im Stall in Bethlehem.

Feucht-fröhliches Musikantentreffen

"Afgspuit im Gemeindehaus" hieß es wieder am 21. September 2018 - evangelische Kirchengemeinde und Mehrgenerationenhaus Grafenwöhr hatten geladen und der Saal platzte aus allen Nähten. Von Nah und Ferne waren die Musikanten gekommen, um ordentlich für Stimmung zu sorgen. Gekonnt moderiert wurde der Abend wieder von Reinhold Müller. Das Küchenteam und die Bedienungen hatten alle Hände voll zu tun. Und das alles für einen guten Zweck: die Renovierung der Michaelskirche.

Ökumenischer Kinderbibeltag

Mehr als 30 Kinder fanden sich am Buß- und Bettag im evangelischen Gemeindehaus ein, um gemeinsam die Bibelgeschichte von Jona und dem Wal zu erleben, zu singen, zu spielen und zu basteln. Das ökumenische Team legte sich wieder mächtig ins Zeug für einen erlebnisreichen und lustigen Tag. So macht Kirche Spaß!