Aktuelles - Ostergottesdienste auf OTV

Ostern
Bildrechte: Ev.-Luth. Kirchengemeinde Grafenwöhr-Pressath

Am Karfreitag können Sie einen Gottesdienst um 10 Uhr auf OTV aus St. Michael, Weiden, mitfeiern, diesen finden Sie auf www.weiden-stmichael.de. Ab Ostersonntag um 8 Uhr finden Sie ebenfalls auf dieser Website einen Ostergottesdienst aus St. Michael, Weiden.

Sofern Sie darüber hinaus Gesprächsbedarf haben, können Sie sich auch an die Telefonseelsorge unter Telefon 0800 / 111 0 111, 0800 / 111 0 222 oder 116 123 wenden.

Das Angebot steht allen offen, die mit einem Menschen reden möchten, der gelernt hat, zuzuhören. Einer besonders schweren Lebenssituation bedarf es hierfür nicht.

Vakanz in Grafenwöhr-Pressath

Die Pfarrstelle in unserer Kirchengemeinde ist zur Zeit nicht besetzt.

Während der Vakanz-Zeit wenden Sie sich bitte wie gewohnt an das

Pfarramt Grafenwöhr-Pressath

Tel. 09641 / 2218

Unsere Sekretärin Kirstin Armann ist für Sie telefonisch, mittwochs 15.00 - 18.00 Uhr und freitags 8.30 Uhr - 12.00 Uhr erreichbar.

Die Vertretung der Geschäftsführung übernimmt Herr Dekan Thomas Guba aus Weiden.

Für Beerdigungen ist Pfarrerin Anne Utz Ihre Ansprechpartnerin, Tel. 09645 / 210 007.

Für Taufen gibt es feste Tauftermine in Grafenwöhr, jeweils 14 Uhr (Änderungen vorbehalten):

Samstag, 17. April (Pfarrerin Utz)

Samstag, 15. Mai (Pfarrer Klausfelder)

Samstag, 19. Juni (Pfarrer Kühn)

Samstag, 24. Juli (Pfarrer Kühn)

Anfragen und Informationen im Pfarramt: Tel. 09641 / 2218.

Segen für die Regenbogen-Gruppe

Regenbogen Gruppe
Bildrechte: Renate Gradl

In unserer evangelischen Kindertagesstätte "Kinderhaus Kunterbunt" in Grafenwöhr segnete Pfarrer André Fischer die zweite Krippengruppe, die sich den Namen "Regenbogen" ausgesucht hat. "Der Regenbogen spielte auch bei Noah eine große Rolle. Noah hat damals mit den Menschen einen Bund geschlossen. Der Regenbogen ist auch für uns ein Zeichen für die Liebe Gottes zu den Menschen", sagte Pfarrer Fischer. Als Geschenk überreichte er Kita-Leiterin Ines Gutt ein Holzkreuz mit einem Regenbogen.

Konfirmation 2020

Konfirmation 2020
Bildrechte: Renate Gradl
 

Endlich war es so weit, endlich gaben es die Corona-Auflagen her: Wir konnten Konfirmation feiern! Es war in mehrfacher Hinsicht ein besonderer Kurs. Erst hat Pfarrerin Anne Utz den Kurs von Pfarrer Dr. André Fischer während dessen Elternzeit ab Januar übernommen, dann ging wegen Corona plötzlich gar nichts mehr. Kurz vor dem geplanten Konfirmationstermin im April musste alles abgebrochen werden, und erst im September konnte es wieder los gehen. Da war von allen Beteiligten viel Geduld gefragt. Umso schöner, dass es nun endlich hieß: Das große Fest, die Konfirmation, feiern wir am 3. Oktober um 10 Uhr in der katholischen Friedenskirche in Grafenwöhr. Herzlichen Dank an Pfarrer Müller und die ganze Pfarrei für die Überlassung des Gotteshauses. Es war ein schönes Fest, wir haben das Beste aus der Gesamtsituation gemacht. Gottes Segen allen frisch Konfirmierten.

Sophia spielt Schöpfung – Kinderbibeltag

Kinder danken für diese schöne Welt. Viele Eltern mussten an diesem Tag arbeiten, aber die Kinder hatten schulfrei: Beim ökumenischen Kinderbibeltag im Evangelischen Gemeindehaus am Buß- und Bettag konnten die Kinder zusammen spielen, basteln und beten. Die katholische Pfarrei und die evangelische Kirchengemeinde Grafenwöhr-Pressath hatten dazu eingeladen. An diesem Tag drehte sich alles um die "Schöpfung". Es wurde ein Plakat gestaltet, auf dem die Erdkugel abgebildet war und eine Schatzkiste gebastelt.

Kantatenkonzert "Kunst trifft Kunst"

Das Experiment "Kunst trifft Kunst" ist wahrlich geglückt. Zuerst dürfen die Gäste der Musik lauschen, dann gibt es Schönes zu sehen. Ohren und Augen werden mit Musik und Malerei verwöhnt. Pfarrer André Fischer begrüßte das Publikum in der voll besetzten Michaelskirche zum festlichen Kantatenkonzert. Der Chor "New Voices" unter der Leitung von Walter Thurn bringt die Kantate "Preis und Anbetung sei Dir" von Klaus Heizmann zur Aufführung, die klassische Stilelemente mit denen der Popmusik verbindet.